AGENTUR O | WWW.AGENTUR-O.DE | INFO@AGENTUR-O.DE

Egersdörfer/Puntigam
Austrofred Academy
Science Busters
Martin Puntigam
Christoph & Lollo
Hosea Ratschiller
Austrofred
Der allerletzte Tag der Menschheit
Robert Stadlober liest

Aktuell Termine Daten Presse Video

Hosea Ratschiller & RaDeschnig

Der allerletzte Tag der Menschheit


"Karl Kraus wäre begeistert" (Wiener Zeitung)


"Natürlich ist auch bei uns nicht alles optimal gelaufen", antwortete Karl Habsburg jüngst, angesprochen auf den Ersten Weltkrieg. Diese Worte des Kaiserenkels inspirierten den Humorexperten Hosea Ratschiller zu einer lustvollen Schmierenkomödie über den allerletzten Tag der Menschheit.

Aus Notwehr hat er Karl Kraus´ Opus Magnum „Die letzten Tage der Menschheit“ in die Gegenwart herüber gespürt:

Ein glühend heißer Sommertag des Jahres 2015 in Österreich. Das Ende ist nah. Aber man gewöhnt sich an alles. Obdachlose und Oligarchen, Minister und Masseurinnen, Publikumslieblinge und Professoren, Bauern, Knechte, Krocha, Geistliche, Talente, Kebabstandler, sie alle leben auch diesen Tag wieder so, als wäre es ihr letzter.  Bis die Gratiszeitung titelt: „KOMMT JETZT DER WELTKRIEG!?“. Und das ist dann doch allerhand.

Begleiten Sie Minister zur Massage und Polit-Aktivisten ins Gefängnis. Werden Sie Zeugen der politisch korrektesten Kebab-Bestellung aller Zeiten! Fahren Sie ein Stück des Weges in der Kanzler-Limousine. Spielen Sie Mäuschen in Österreichs Redaktionsstuben, Bobo-Wohnungen und Bauernhöfen.

In ca. 43 Rollen: Hosea Ratschiller;  Musik: RaDeschnig